Start Publikationen Bossart, S.: Wo wächst die Karotte? Woher kommt das Ei? Wo wohnt die Kuh? Lernfeld Landwirtschaft für Kinder und Jugendliche aus dem urbanen Umfeld
Bossart, S.: Wo wächst die Karotte? Woher kommt das Ei? Wo wohnt die Kuh? Lernfeld Landwirtschaft für Kinder und Jugendliche aus dem urbanen Umfeld PDF Drucken E-Mail


S. Bossart: Wo wächst die Karotte? Woher kommt das Ei? Wo wohnt die Kuh? Lernfeld Landwirtschaft für Kinder und Jugendliche aus dem urbanen Umfeld. Bachelor-Arbeit. Luzern: Hochschule Luzern – Soziale Arbeit Studienrichtung Soziokultur. Januar 2012.


Mit dieser Bachelor-Arbeit werden die Interessen an der Landwirtschaft von Kindern und Jugendlichen aus dem urbanen Umfeld ermittelt. Gleichzeitig wird aufgezeigt, wie die in der Landwirtschaft tätige Bevölkerung auf diese Anliegen reagieren und, unterstützt durch die Soziokulturelle Animation, Lernangebote im Freizeitbereich der Kinder und Jugendlichen generieren könnte.
Ausgehend von den Unterschieden zwischen Stadt und Land wird die Schweizer Landwirtschaft positioniert. Darauf aufbauend wird untersucht, welche Fähigkeiten sich Kinder und Jugendliche in der Landwirtschaft aneignen können. Weiter werden mit Landwirtinnen und Landwirten Möglichkeiten eruiert, um diese Interessen in die Praxis umsetzen zu können.
Quantitativ werden die Interessen von Mittel- und Oberstufenschülerinnen und -schülern sowie qualitativ diejenigen von Unterstufenschülerinnen und -schülern bestimmt. Ausgehend von diesen Resultaten werden, anhand eines qualitativen Forschungsteils, Möglichkeiten und Bedürfnisse der Landwirtinnen und Landwirte ermittelt.
Aus den gewonnenen Resultaten zeigt sich einerseits, dass sich ein Grossteil der Kinder und Jugendlichen aus dem urbanen Umfeld für die Landwirtschaft interessiert und ihre Kenntnisse in diesem Tätigkeitsfeld erweitern möchte. Andererseits sehen die Landwirtinnen und Landwirte geeignete und wertvolle Möglichkeiten, den Bauernhof als praktisches Lernfeld anzubieten. Dabei erwarten und benötigen sie externe Unterstützung.
Die Soziokulturelle Animation erweist sich als prädestiniert, in den Bereichen Innovation, Beratung, Begleitung und Koordination die gewünschte Unterstützung leisten zu können.


Zur Arbeit:

http://edoc.zhbluzern.ch/hslu/sa/ba/2012_ba_Bossart.pdf