Start Kultur
Kultur PDF Drucken E-Mail

KulturDie Gegenwart entsteht aus der Weiterentwicklung von Prägungen aus der Vergangenheit. Lebensformen, politische und soziale Ordnung sowie wirtschaftliche Massstäbe sind untrennbar mit dem kulturellen Erbe verbunden. Technisches, handwerkliches und künstlerisches Schaffen bilden die Grundlagen der Kultur.


Bewirtschaftete Landwirtschaftsflächen und städtische Grünräume sind ein Spiegel des kulturellen Umganges mit der natürlichen Umwelt: die Bewirtschaftung und Gestaltung von Grünräumen ist eine kulturelle Leistung.


Dabei werden Schwerpunkte gesetzt: aktuell stehen häufig finanzielle Aspekte im Vordergrund. Die Produktion von Nahrungsmitteln muss effizient und kostengünstig sein, dasselbe gilt für den Unterhalt von öffentlichen Parks und Anlagen. Das Bewusstsein um ökologische Aspekte (z.B. Artenvielfalt), oder soziale Potentiale (z.B. Begegnungsorte, Identitätsstiftung, Lernräume), welche im Aussenraum angesiedelt sein könnten, wächst nur langsam. Eine Kultur der Nachhaltigen Bewirtschaftung von Grünräumen beachtet nebst ökonomischen Aspekten auch ökologische und soziale Anliegen.